AnseChastanet-JungleBiking

Bike St. Lucia

Das Zuhause von Bike St. Lucia ist die Anse Mamin Plantage, die ein Teil des 240 Hektar großen Areals des Anse Chastanet Resort ist. Inmitten einer Fülle von tropischer Vegetation und historischen Überresten einer alten Zuckerplantage aus dem frühen 18. Jahrhundert, wurden über 8 km an Radwegen sorgfältig angelegt, um einen einzigartigen Abenteuerplatz zu schaffen, während zur gleichen Zeit die natürliche Schönheit der Plantage und das kulturelle Erbe Saint Lucia’s beibehalten wurde.

Bike St. Lucia’s Radwege wurden so angelegt, daß sie sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Radfahrer geeignet sind. Die Räder mit denen die Radwege befahren werden sind Cannondale Mountainbikes. Neben der 500 Quadratmeter großen Anlage von Bike St. Lucia befindet sich ein Übungsbereich, auf dem man “Off-Road“ Methoden lernen kann oder seine etwas eingerosteten Methoden wieder auffrischen kann.Für diejenigen, die eine anspruchsvollere Tour bevorzugen, gibt es mehre Einzelspurstrecken die so angelegt wurden, daß man das Gefühl hat auf einer Achterbahn zu fahren, mit Höhen, Tiefen und Kurven, auf denen man sehr viel Spaß haben kann wenn man sie durchfährt (oder vielleicht auch ein paar mal das Rad tragen muss), inmitten dichter und üppiger, tropischer Vegetation.

AnseChastanet-JungleBiking-16Für die fortgeschrittenen Mountainbiker hat Bike St. Lucia den Tinkers Trail erstellt, eine anspruchsvolle Strecke, die mit Hilfe eines ehemaligen Weltmeisters des Volvo – Cannondale Rennteams – Tinker Juarez entwickelt wurde. Sie werden schnell herausfinden, dass die steilen Anstiege und engen Serpentinen einen wirklich wahren Experten Radweg ausmachen. Oben angekommen, können Sie Ihre Ankunft, durch das Läuten der “Tinker’s Bell“ verkünden und haben einen der spektakulärsten Ausblicke auf die Pitons und das Meer.

Eines der fundamentalen Konzepte von unserem „Jungle Biking Adventure“ ist die Freiheit eine Landschaft zu besuchen die bei einem typischen, tropischen Urlaub normalerweise nicht besucht wird und schon gar nicht, in der Regel, mit dem Fahrrad zu erkunden ist. Ein weiteres Konzept ist die Kombination von historischen Ruinen, einige sind schon über 250 Jahre alt, mit der modernen Technologie der Cannondale Mountainbikes in einer Weise zu verbinden, daß sich beide Teile gegenseitig ergänzen und verschönern. Besucher können die Fahrräder als Mittel benutzen um die verschiedenen Attraktionen, die sich auf dem Gelände befinden, zu erkunden. Sie können die zahlreichen französischen Kolonialruinen aus dem 18. Jahrhundert besuchen, den Hang zu einem alten Haus besteigen und das Wasserreservoir mit ca. 11 Millionen Liter Wasser besichtigen und erkunden. Man fährt inmitten von Tausenden großer Palmen, Mahagonibäumen, Brotfrucht- und Kakaobäumen, sowie biologisch angebauten Obstbäumen. Man kann nach wilden Orchideen suchen, die in den Bäumen wachsen und auch eine tolle Fotosafari machen. Was ist neu?

Vor kurzem hat Bike St.Lucia einige unserer Strecken erweitert und verlängert, sowie einige neue Radwege angelegt, die die Fahrer tiefer in den Dschungel bringen und für ein noch genussreicheres Fahrerlebnis beitragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post comment